Die Kluft

Die Kluft und das Halstuch sind das Erkennungszeichen der Pfadfinder. Mit der Kluft wollte der Gründer der Pfadfinder, Lord Baden-Powell, ein Zeichen setzen, dass es egal ist aus welchen Verhältnissen jemand stammt. Als eine Gemeinschaft tragen wir das gleiche Hemd und zeigen so, dass jede/r Pfadfinder/in sein kann. 

Hier seht ihr nochmal genau wo welche Aufnäher angebracht werden. 

 

Aktionsaufnäher z.B. von Zeltlagern oder Jahresaktionen sind in der Kluftordnung der DPSG für den rechten Ärmel vorgesehen. Weil wir aber wissen, dass Aufnäher einen Erinnerungswert haben, und manchmal nicht alle auf einen Ärmel passen, ist es in unserem Stamm in Ordnung solche Aufnäher auch an anderen Stellen anzubringen. 

Die richtige Größe

Die Kluft gibt es in verschiedenen Ausführungen: lang- und kurzärmlig sowie in geradem und tailliertem Schnitt. Eine Übersicht über das gesamte Angebot findet ihr hier: www.ruesthaus.de 

Ihr braucht eine neue Kluft oder möchtet eure alte an jemanden im Stamm abgeben? Fragt am besten euren Gruppenleiter/in. Wir organisieren regelmäßig Sammelbestellungen beim Rüsthaus für den Stamm um so die Umweltbelastung durch einzelne Bestellungen so gering wie möglich zu halten. Gleichzeitig spart ihr gleich noch die Versandkosten dabei.

Wie ihr die richtige Größe bestimmt seht ihr in den folgenden Bildern: